Blech entgraten

Beim Schneiden von Blechen, die aus Edelstahl bestehen und beim Stanzen dieser Materialien formen sich oft Grate mit scharfen Kanten. Das maschinelle Entgraten dieser Halbstoffe lohnt sich bei der automatisierten Anwendung. Ölige und teilweise verschmutzte Werkstücke können beim Blech entgraten eine sanfte Oberfläche erhalten.

Ein Werkstück ohne Kannten und Ecken

Bei der Nachbearbeitung eines Werkstücks werden Kanten und Ecken abgerundet. Die Nachbearbeitung gibt Laser- und Stanzteilen den letzten Schliff. Bei diesem Vorgang werden Werkstücke optimal verrundet und entgratet. Die gewünschte Oberflächenbearbeitung kann vom Kunden gewählt werden.

Optimierungen

Ein Kunde kann wählen, das Werkstück zu entgraten, eine Kantenverrunden von Blechplatinen vorzunehmen oder bei Blechplatinen und Profilrohren eine Entgratung vorzunehmen. Das Trommel- oder Gleitschleifen, sowie das Sand- oder Glasperlenstrahlen stehen zudem zur Auswahl. Mit automatischen Maschinen ist es möglich, Konturen von Werkstücken mithilfe von Laser- und Stanzteilen außer- und innerhalb zu bearbeiten. Die synchrone und beidseitige Bearbeitung von verschiedenen Materialien bei der Bearbeitung der Unter- und Oberseite in einem Arbeitsgang erspart viel Zeit und ist effizient. Durch diese Kantenverrundung wird um Betrieb die Verletzungsgefahr verringert und die danach folgende Beschichtung des Materials in ihrer Qualität erhöht, da die Lackierung besser hält.

Updated: März 26, 2019 — 9:25 am

Schreibe einen Kommentar