Sedumdach

In den letzten Jahren hat die Dachbegrünung in ganz Europa an Popularität gewonnen und ist mittlerweile zur Mainstream-Technologie geworden. Sie verschönern nicht nur die Umgebung, sondern sind auch sehr nützlich für die Umwelt, indem sie Lebensräume für die Natur bieten, gesunde Gemeinschaften unterstützen und den Städten helfen, sich an den Klimawandel anzupassen. Es gibt verschiedene Arten von Gründächern, einschließlich Sedumdächern, die Ihnen helfen können, ein nachhaltiges, umweltfreundliches Haus zu bauen.

Ein Sedum-Dach ist eine Art von begrüntem Wohndach. Die Sedumüberdachung enthält eine Mischung aus allen Arten von Sukkulenten. Das Sedum bietet die stärksten, seetauglichsten lebenden Dächer, die auf dem Markt erhältlich sind, und wird klimaneutral angebaut.

Vorteile der Sedum Dachbegrünung

Ein Gründach, auch bekannt als lebendes Dach oder Dachgarten, ist eine vegetative Schicht, die auf einem Dach wächst. Sie sind lebende Organismen und verändern sich daher täglich und sind in hohem Maße von den Wetterbedingungen abhängig.

Durch die Installation von Gründächern auf Häusern oder Büros können Menschen ihre Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren und gleichzeitig eine Reihe von zusätzlichen Vorteilen erhalten. Dazu gehören die Verlängerung der Lebensdauer des Daches, die Senkung der Energierechnung und der Dachwartungskosten, die Schaffung eines alternativen Lebensraums für Insekten/Vögel und die Verbesserung der Ästhetik des Gebäudes.

Es enthält natürliche Eigenschaften, die es der Vegetation ermöglichen, sich zu entwickeln und selbst zu erhalten. Sedums sind Flachwurzler und benötigen daher nicht viel Platz zum Wachsen. Sie sind außerdem leicht, was bedeutet, dass sie nicht viel Gewicht auf das Dach bringen und einfach zu installieren sind. Ein weiterer wichtiger Vorteil eines Sedum-Daches ist, dass sie trockenheitstolerant sind und nur ein paar Mal im Jahr gegossen, gemäht und gejätet werden müssen.

Installieren eines Gründachs

Das Schöne an einem Gründach ist, dass es auf den meisten Gebäuden installiert werden kann, egal ob es sich um bestehende oder neu errichtete Gebäude handelt. Es ist jedoch äußerst wichtig, dass das Dach korrekt installiert wird, da dies das Risiko von Leckagen oder Schäden an der bestehenden Struktur verringert. Außerdem ist es wichtig, dass eine geeignete Abdichtungsbahn installiert wird. Dies ist entscheidend für den Erfolg des Daches, denn es verhindert das Eindringen von Wasser in das Gebäude und beugt Schäden durch eindringende Wurzeln vor.

Pflege für Ihr Sedum-Dach

Sedum-Dächer benötigen wenig Pflege, da sie nur eine geringe Menge an Regenwasser und Nährstoffen zum Überleben benötigen. Da das Wetter in den Niederlanden jedoch unvorhersehbar sein kann, ist es schwierig, die genaue Menge an benötigtem Wasser oder Arbeit zu quantifizieren. Um die langfristige Nachhaltigkeit Ihres Sedum-Daches zu gewährleisten, gibt es einige wichtige Schritte, die vor allem in den ersten Wochen durchgeführt werden sollten, wie z.B. das Gießen des Sedums. Während des ersten Jahres sollten zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, einschließlich regelmäßiger Überwachung und Unkrautbekämpfung. Bevor das Sedumdach installiert wird, sollte ein individueller Pflegeplan erstellt werden, der ein gesundes und pflegeleichtes Sedumdach gewährleistet.

Updated: August 5, 2021 — 1:15 am