stormfrontlinenation

persönlichen Blog

Zypresse – die bescheidene Schönheit

Die Zypresse – besonders der Lebensbaum – ist eine Gartenpflanze, die jeder kennt, jeder liebt, und die meisten haben auch einige in ihrem Garten. Der Grund für ihre Popularität ist, dass sie sehr dekorativ ist, ohne zu dominieren. Deshalb lässt sie die anderen Gartenpflanzen schön zur Wirkung kommen. Die Zypresse garantiert einen dezenten und eleganten Hintergrund für ein schönes, gepflegtes und abwechslungsreiches Gartenbild. Andererseits kann die Zypresse als Hecke vielfältig nützlich sein: als Trennwand, als Zaun oder als Irrgarten.
Pflanzen
5 Vorteile der Lebensbäume:
– Sie sind ziemlich resistent und werden unter optimalen Wetterbedingungen nur selten krank.
– Die Pflanzung ist sehr einfach: Anfänger können leicht damit umgehen.
– Sie sind kinderfreundlich, da sie keine Nadeln haben, die stacheln.
– Sie sind immergrün.
– Sie sind leicht zu finden: In jedem Baumarkt, Gärtnerei oder im Internet sind sie verfügbar.
Pflanzen
Pflegetipps

Die Pflege sollte keine Schwierigkeiten bereiten, denn diese Pflanzen lassen sich gut formen und einfach schneiden. Für eine Hecke sollten die Pflanzen (je nach Sorte) 60 bis 100 Zentimeter voneinander entfernt stehen. Im ersten Jahr nach der Pflanzung sind die jungen Lebensbäume besonders empfindlich und trocknen leicht aus, weil ihr Wurzelwerk noch wenig entwickelt ist. Einmal wöchentlich ist es deshalb nötig, die Wurzeln gründlich zu bewässern. Im Winter – falls es nicht dauerhaft unter 0 Grad kalt ist – reicht es einmal im Monat, die jungen Bäume zu gießen.
Der Lebensbaum ist immer eine gute Wahl, und mit wenig Aufmerksamkeit und Pflege kann man im ganzen Jahr die Schönheit einer Hecke genießen.

Schreibe einen Kommentar

stormfrontlinenation.de © 2013 Frontier Theme